Musik

  • mischpult

„Wer singt, betet doppelt.“ - Augustinus (354–430 n. Chr.) So geht es sinngemäß für die Musik nicht nur um den Spaß-Faktor. In der Musik gelingt es uns das auszudrücken, was mit Worten nicht immer möglich ist. Das befreit und gibt der Beziehung zu Gott noch einmal einen völlig anderen Aspekt als das doch oft sehr verkopfte Denken.

"Singt unserem Herrn ein neues Lied." - Psalm 149,1

Wir versuchen einen schwierigen Spagat zu schaffen. Neben traditionellen Liedern, die schon unsere Urgroßväter sangen - aber immer noch Texte haben, die tiefgründig und oft noch aktuell sind - singen wir auch Lieder, die zeitgemäß im Sinne der Wortwahl und der Musik sind. 

Unsere Gottesdienste haben fast immer einen Lobpreisteil, in dem wir durch Lieder unseren Gott anbeten. Da wir über keine Kirchenorgel verfügen, wird die klassische Begleitung der Lieder im Gottesdienst mit einem Flügel bewältigt. Manchmal kommt auch eine Band mit Gitarre, Keyboard und Rhythmusinstrument zum Einsatz. Die musikalische Begleitung wird komplett durch das ehrenamtliche Engagement von ca. 50 Mitgliedern und Freunden der Gemeinde geleistet.

Design by Joomla 1.6 templates